Motor läuft zu fett und sehr hoher Spritverbrauch GSXR 1000 K5/K6

Diskutiere Motor läuft zu fett und sehr hoher Spritverbrauch GSXR 1000 K5/K6 im Probleme Forum im Bereich Technik; Zieh beide mal ab und miss mal von Null an bis Max. Max sind glaube ich 5 Kiloohm. Eventuell ist innen ein Mitnehmer, dort wo die Achse rein...
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Zieh beide mal ab und miss mal von Null an bis Max.
Max sind glaube ich 5 Kiloohm.

Eventuell ist innen ein Mitnehmer, dort wo die Achse rein geht, abgebrochen, dann liegst
du mit den Positionswerten daneben.

Die Sekundär Klappe muss exakt bis zum Anschlag auffahren, nicht mehr und nicht weniger, dann stimmt es mit der mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
Hab die Werte nicht im Kopf. Aber bei eingebautem Poti sagt das Service Manual:

Throttle valve is closed: Approx. 1,100 Ω
Throttle valve is opened: Approx. 4,300 Ω

Habe bei offener Drosselklappe ca. 2kΩ und bei geschlossener klappe ca. 5,1kΩ.

Dies macht sich dann natürlich auch bei den gemessenen Spannungen bemerkbar.

Jedenfalls warte ich erstmal aufs Ersatzteil und wunder mich weiterhin wie so ein stumpfes Poti kaputt gehen kann 🤔
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Innen an der Achse sind vier kleine Nasen.
Wenn da eine oder zwei davon abbrechen gibt es solchen Ärger da es zu einer Verschiebung kommt.
Wenn die Bäcke im Winter kalt und feucht stehen gammeln die Poti's fest.
Die Achse reißt dann beim primären beim ersten Gas geben die Nasen ab.
Typisch läuft deine Alte dann zu mager oder zu fett.

Wenn du mit Experimenten das Gemisch zu weit abmagerst, kann das bitterlich in die Hose gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
So, Drosselklappenpoti ist getauscht, Werte im grünen Bereich. Zu meiner großen ernüchterung läuft das ding immer noch nicht. Es werden keine Fehler angezeigt und alle Sensoren liefern plausible Werte.

Ich habe vorhin also mit einem Berufsschrauber aus dem Bekanntenkreis telefoniert und dieser hat mir geraten mal den Kraftstoffdruckregler zu prüfen oder in meinem Fall einfach zu tauschen. Wäre wohl der nächste logische Schritt für ihn. Bei dem Rost im Tank könnte da tatsächlich was dran sein.

Ersatzteil habe ich bei ebay glücklicherweise als Einzelkomponente für ca. 30€ gefunden, soll Freitag kommen. Ich werde berichten ob es geholfen hat.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Ja, interessanter Gedanke.
Miss mal noch den Luftdruck Sensor, nach Handbuch Vorgaben.
 
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
Ja der AP-Sensor irritiert mich massiv.
Screenshot_20220622-191546.png

Ich habe als ich das vor zwei Wochen durchgemessen habe 3,7V gemessen. Vcc = 5V, perfekter Wert genau in der Mitte.
Wetter zu dem Zeitpunkt: 21°C, 1013 hPa = 101kPa.
Mehr als ein Volt abweichung, ist ja schon verdächtig... 🤔
Step 3 im Service Manual enthält folgende Tabelle:
Screenshot_20220622-191620.png

Was ich gemessen habe passt zur Tabelle. Die <100mV Abweichung sind zu vernachlässigen.

Meine Frage, was ist denn jetzt richtig?
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Hmm, bei 3,7 solltest du an der Nordsee wohnen, bei Ebbe, vor dem Deich.

Liegt der Wert zu hoch, wird es zu fett, aber ob die grob geschätzten etwa >250m Differenz
bereits so stark ins Gewicht fallen, weiß ich auch nicht.
Auszuschließen wäre es aber nicht, da der gesamte Bereich von 0 bis 3000 Meter mit etwa 1,2V abgedeckt werden.

Prozentual, mit ungefährer Näherung, dürftest du so etwa 10% Anfettung über dem Sollwert haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
Das passt schon. Motorrad steht 8 Meter über Null. Elbdeich ist in wurfreichweite 😉 Motorradfahren ist hier allerdings absolut langweilig...
Ist nur die frage welcher Wert der richtige ist. Step 2 oder Step 3? Sofern ich mich nach Step 3 richte passt ja alles.

Und meine Abweichung ist kleiner als 100mV. Bei einem Spannungsdelta von 1,7V sind das maximal 6% zu viel.

Aber wieso schreibt Suzuki zwei sehr unterschiedliche Werte für gleiche Umweltbedingungen? Ich checks nicht.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Yep, zum möppeln nicht optimal.
Aber ein Traum mit dem Fahrrad, mein Gott, was habe ich die Flachländer als Kind beneidet....
Und Meeresfrüchte...
Hier grillen wir Schweinefleisch und saufen Eimerweise Bier dazu, nicht gut !

Es gibt öfter Ungereimtheiten in den Manuals.
Es ist äusserst schwierig so ein Teil fehlerfrei hin zu bekommen.
Wenn man dann noch bedenkt, das es Muttersprachlich japanisch ist, ist das schon eine enorme Leistung.
Ich würde mal an der Tabelle festmachen.
Ansonsten, wenn du dich auskennst, kannst du ja auch mal die Ausgangsspannung des Sensors etwas runter ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
Update:

Motorrad läuft wie ne Eins!

Getauscht wurde Drosselklappenpoti und Kraftstoffdruckregler. Da das nichts geholfen hat habe ich nochmal in neue Kerzen investiert und siehe da, läuft.

Nach der lautesten Fehlzündung die ich je gehört habe sprang sie sofort an und läuft absolut problemlos bei ihren 1200rpm im Standgas. Ein Träumchen.

Habe einen Spritverbrauch von ca. 7l/100km. Das wird wohl bei etwas "sportlicherer" Fahrweise im Rahmen sein oder?

Ich danke allen die mit Ideen und Rat zu Seite standen.
Gruß
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
7 Liter bei 1000 ccm, bei einem Baujahr 2006 sollten ein guter Wert sein.
 
threepeo

threepeo

Legendärergixxer
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
6.205
Ort
Berlin
Motorrad
GSX-R 1000 K5
7 Liter ist bei der WVB6 im Drittelmix (Stadt/Autobahn/Landstraße) absolut normal.
 
M

Mopedschieber

Minigixxer
Themenstarter
Dabei seit
30.05.2022
Beiträge
22
Herrlich, dann hat ja alles geklappt :_cool1:
Eine letzte kleine Frage habe ich aber doch noch.
Die Kühlmitteltemperatur schwankt für mein Empfinden recht stark. Pendelt zwischen 65 und 100 °C was ich schon recht viel finde. Sollte das Thermostat die Temperatur nicht relativ konstant halten?
Finde dazu leider nichts im Service Manual.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Das schwanken ist völlig normal.
Der Thermostat öffnet nur einmal, wenn der kleine Kreislauf etwa 86 Grad erreicht hat.
Dann gibt es einen Dip nach unten und gleich darauf zügig wieder nach oben.
Normal pendelt das so zwischen etwa 72 und 86 Grad Celsius.
Bei dem warmen Wetter, im Stadtverkehr sind 100 und mehr schnell erreicht.
Ab etwa 105 springt dann der Lüfter an, was stop and go bei der Hitze sehr schnell geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maggus01

Maggus01

Racegixxer
Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
2.128
Ort
Wetzlar
Motorrad
GSX-R 750
Ich sag mal ganz vorsichtig: Du hast noch Luft im System vom Kühlwasser. Bei dem Wetter ist die Temperatur zwischen 85 und 100 Grad am bewegen. Aber sehr gleichmäßig. Wenn du stehst, sollte sie stetig ansteigen, wenn du schneller als 70 fährst stetig fallen. 65Grad bei den Temperaturen ist eigentlich nicht möglich.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
65 ist in der Tat nicht möglich, nur die ersten 1000m vielleicht.

Ein versagender Thermostat durch Luft führt aber zur Überhitzung, da er dann nicht öffnet.
 
Thomas91

Thomas91

Legendärergixxer
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
6.063
Ort
Vorarlberg
Motorrad
GSX-R750 K8
Wie schnell ändert es sich denn? Langsam oder Schlagartig. Falls Schlagartig dann ist es sicher nur der Temperatursensor.
Falls langsam, dann ist es sau komisch, ich sag mal zwischen Stadt und Land kanns schon zwischen 80-104 Grad schwanken, aber bis auf 65 runter ist sehr merkwürdig…
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
1.730
Wenn der Temperatursensor 20 Grad zuwenig anzeigen würde, also 65, statt 85, dann würde sich der Lüfter auch erst bei 125 Grad einschalten anstatt bei 105.
Da der Sidepunkt typisch bei etwa 115 Grad liegt, würde der Kühler beim stop and go dann sofort beginnen überzukochen und kochendes Wasser aus dem Ausgleichsbehälter auswerfen.
Nach wenigen Minuten wäre dann auch deine Kopfdichtung hinüber. ;)
 
Thema:

Motor läuft zu fett und sehr hoher Spritverbrauch GSXR 1000 K5/K6

Motor läuft zu fett und sehr hoher Spritverbrauch GSXR 1000 K5/K6 - Ähnliche Themen

  • GSXR 750 K6 Motor läuft nicht richtig

    GSXR 750 K6 Motor läuft nicht richtig: Hallo liebe Leute , ich habe das Problem das meine GSXR750 K6 ab und zu bei Vollgas sich verschluckt es hört sich dann so an als würde sie nur auf...
  • Srad 750 läuft unrund

    Srad 750 läuft unrund: Hallo liebe Freaks, Meine SRAD 750 BJ99 klingt seit heute etwas komisch(siehe Video), vom Klang her habe das Gefühl, sie läuft nicht auf allen...
  • Tacho geht während der fahrt nicht mehr und Motor läuft unruhig ohne Power.

    Tacho geht während der fahrt nicht mehr und Motor läuft unruhig ohne Power.: Hallo bin eben eine Runde gefahren wo mir dann an der Ampel aufeinmal der Tacho ausgefallen ist( Drehzahlmesser auf Null, Ganganzeige stehen...
  • gsxe 750 k7 motor läuft nicht auf allen zylinder

    gsxe 750 k7 motor läuft nicht auf allen zylinder: Servus Gestern wollte ich meine gsxr 750k7 starten doch sie orgelte ne weile bis sie nur ganz kurz ansprang und sofort wieder ausgieng. Als sie...
  • Beleuchtung flackert wenn Motor läuft

    Beleuchtung flackert wenn Motor läuft: Moin, nochmal mein Problem, da der alte Thread ziemlich unter gegangen ist und es nur schwer ist die wichtigen Infos zu filtern. Meine...
  • Beleuchtung flackert wenn Motor läuft - Ähnliche Themen

  • GSXR 750 K6 Motor läuft nicht richtig

    GSXR 750 K6 Motor läuft nicht richtig: Hallo liebe Leute , ich habe das Problem das meine GSXR750 K6 ab und zu bei Vollgas sich verschluckt es hört sich dann so an als würde sie nur auf...
  • Srad 750 läuft unrund

    Srad 750 läuft unrund: Hallo liebe Freaks, Meine SRAD 750 BJ99 klingt seit heute etwas komisch(siehe Video), vom Klang her habe das Gefühl, sie läuft nicht auf allen...
  • Tacho geht während der fahrt nicht mehr und Motor läuft unruhig ohne Power.

    Tacho geht während der fahrt nicht mehr und Motor läuft unruhig ohne Power.: Hallo bin eben eine Runde gefahren wo mir dann an der Ampel aufeinmal der Tacho ausgefallen ist( Drehzahlmesser auf Null, Ganganzeige stehen...
  • gsxe 750 k7 motor läuft nicht auf allen zylinder

    gsxe 750 k7 motor läuft nicht auf allen zylinder: Servus Gestern wollte ich meine gsxr 750k7 starten doch sie orgelte ne weile bis sie nur ganz kurz ansprang und sofort wieder ausgieng. Als sie...
  • Beleuchtung flackert wenn Motor läuft

    Beleuchtung flackert wenn Motor läuft: Moin, nochmal mein Problem, da der alte Thread ziemlich unter gegangen ist und es nur schwer ist die wichtigen Infos zu filtern. Meine...
  • Oben