Kupplungsteile von K7 in K5

Diskutiere Kupplungsteile von K7 in K5 im Technik Allgemein Forum im Bereich Technik; Hallo, nachdem ich sowieso neue Scheiben der Kupplung verbauen wollte, bin ich auf einen interessanten Artikel von 2010 bei Motorradonline.de...
carstyle24v

carstyle24v

Kleingixxer
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2023
Beiträge
38
Motorrad
GSXR K6 1000
Hallo,
nachdem ich sowieso neue Scheiben der Kupplung verbauen wollte, bin ich auf einen interessanten Artikel von 2010 bei Motorradonline.de gestoßen.

Zitat:
In seltenen Fällen plagt die K5/K6 eine rupfende Kupplung. Tipp: Die erste Stahlscheibe inklusive der kleinen Feder aus dem Kupplungspaket des Nachfolgemodells (K7) einbauen, hochwertiges Öl verwenden, fertig.

Hat jemand Erfahrung damit? Und was ist genau gemeint?
Anbei ein Bild von der k7 clutch
 

Anhänge

Racing snail

Racing snail

Megagixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
3.214
Das sind die Ringe 14 und 15, der flache kommt als unterster, NICHT verwechseln !
Genauer gesagt, ist es eine Unterlagscheibe und eine Tellerfeder.

Alle K Modelle welche diese Kupplung haben, mit oder ohne diese Ringe, können rupfen.

Kupplung komplett wechseln, mit Federn, ob da die Ringe dann drin sind oder nicht ist ziemlich egal.

Ich selbst nutze eine Aramid Kupplung mit verstärkten Federn und 10W-60 voll Synthetik Öl, da die alte Kuh fast nicht mehr fahrbar war, schon Lebensgefährlich im Straßenverkehr, vor lauter rupfen, trotz dieser Ringe.

Das Öl hat wohl keinen weiteren Einfluss auf das rupfen.
Es sind Veränderungen in der Oberfläche der Kupplungsscheiben, welche das Rupfen primär auslösen.
Verglasen, Oxidationen, Ablagerungen.

Mit dem bei mir nicht mehr freigegebenen 10W-60 Vollsynthese läuft der Motor mechanisch sehr leise, die Gänge gehen wie Butter und die Kupplung traumhaft.

Die Aramid Kupplung hat bei mir jedoch etwa 300Km geklebt wie Sau, mit üblichem 10W-40 Teilsynthetik, danach war alles OK.

Für 10W-50 solltest du eine Freigabe haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TLRV9

TLRV9

Gixxer
Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
206
Motorrad
-
Habe die erste Stahlscheibe(grösserer Innendurchmesser, damit die Ringe reinpassen) mit beiden Ringen verbaut.
Der konkave oder ist's konvexe Ring drückt quasi gegen die ersten Kupplungsbelagscheiben.
Somit arbeiten diese. Ansonsten arbeiten - verbrauchen oder verglühen erst die ab der Mitte.

Es gibt aber noch eine etwas dickere Stahlscheibe aus den Kawasaki Regal.
Falls du digital fährst, ist die gut.

Kupplungsmod ggf machen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
carstyle24v

carstyle24v

Kleingixxer
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2023
Beiträge
38
Motorrad
GSXR K6 1000
Ah ok,
Ich habe das Motul 10w40 300v immer bei der k3 genommen! Da hatte ich nie Probleme!
Möchte ja im rahmen des Neuaufbaus die Kupplungs Lamellen gleich mit tauschen.

Nachdem ich schon gelesen habe, dass die TRW nicht so der Renner ist, nehm ich dann die originalen Beläge mit den 14&15 von der k7 und tausche die Gehegen die 13&14 ?
Da würd ich auch wieder das 10w40 300v nehmen oder spricht was dagegen?
 

Anhänge

Racing snail

Racing snail

Megagixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
3.214
Wenn deine Kupplung einwandfrei funktioniert, gibt es an sich keinen Grund überhaupt etwas daran zu machen.
Ansonsten würde ich sie bei zu erwartender sehr hoher Belastung durch eine EBC Aramid (Kevlar) mit verstärkten Federn ersetzen, ohne irgend was anderes zu futscheln !

Das Öl ist OK, wie andere Qualitätsöle auch.
Ich nutze Vollsynthese, da ich viel Kurzstrecke fahre, da sind die Reserven einfach höher.

Was man alles sonst noch tun kann, ist weitestgehend unnötig, man muss nichts reparieren was einwandfrei funktioniert !

Es ist auch nicht zwangsläufig so, das deine Kupplung überhaupt einen messbaren Verschleiß hat.
Wenn kein Idiot darauf gesessen hat, kann die noch wie neu sein.

Mach die Dichtung nicht kaputt, wenn du den Deckel abnimmst, sonst musst du den ganzen Scheiß mühsam abkratzen. :eek:
 
carstyle24v

carstyle24v

Kleingixxer
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2023
Beiträge
38
Motorrad
GSXR K6 1000
Ja Kupplung rupft beim anfahren! Bin zwar nur paar mal auf dem Hof hin und her, aber das war sehr auffällig!

Super Danke für den tip. Dann hol ich mir die ebc aramid! Würdest dann dennoch die zwei Federn oder Teller Ringe von der k7 tauschen?

Die im Anhang meinst du?
 

Anhänge

Racing snail

Racing snail

Megagixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
3.214
Nee, du kannst die aber trotzdem einlegen.
Es zeigt sich jedoch, das diese Ringe eher nichts bringen.
Die Scheiben haben ev. alle das gleiche Maß, passend für alle K Modelle mit dieser Kupplung.
Diese Ringe drücken auch nicht gegen eine Kupplungsscheibe, sondern gegen die unterste Stahl Reibscheibe.
Aber bei aller Gnade, nochmal, ich denke nicht, das sie überhaupt etwas nutzen.

Bestell dir einen Satz und mach die Stahl Reibscheiben auch neu, fertig.
Ist ärgerlich aufzumachen und dann zu sehen das die Stahlscheiben vielleicht blau und krumm sind.
Das kostet ja alles nicht viel...

Der große Kupplungskorb wird sich wahrscheinlich radial etwas verdrehen lassen, das ist bei den alten Böcken so, da sich die Torsionsfedern etwas gesetzt haben.
 
TLRV9

TLRV9

Gixxer
Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
206
Motorrad
-
Die Schnegge hat Recht 🙈
Beide Begriffe bitte in meinem Post vertauschen.
(Zwei Dinge auf einmal, sind dann wohl doch drei Dinge zu viel.)
Schau bei der Sache gleich mal nach den Nadellager. Der Korb wackelt dann minimal auf der Achse wenn diese verschlissen.
Verschlissene Torsionsfedern hörst du wenn Motor läuft. Kpl ziehen/loslassen/...

Rupfen hmm, mach erstmal auf und schaue dir den Zustand der Bauteile an.
 
carstyle24v

carstyle24v

Kleingixxer
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2023
Beiträge
38
Motorrad
GSXR K6 1000
Das mach ich…Danke

Apropo Korb ! :-)
Ich habe gelesen, gesehen, dass man in den Korb zusätzlich paar Löcher bohrt! Sollte den Ölfluss erhöhen. Was hält ihr davon?
 
Racing snail

Racing snail

Megagixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
3.214
Wer auf der letzten Rille fährt und sich was positives davon erhofft, kann von mir aus überall Löcher rein bohren, wo er will und so viele er möchte.

Es hat seinen Sinn, das diese Kupplungen nicht zu viel im Öl liegen.
Es geht dabei darum Schaumbildung zu vermeiden.
 
carstyle24v

carstyle24v

Kleingixxer
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2023
Beiträge
38
Motorrad
GSXR K6 1000
Ja der Meinung bin ich auch, aber vielleicht gibts ja noch ne anderes?
 
Racing snail

Racing snail

Megagixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
3.214
Ja, sicherlich, es werden 3 zusätzliche Löcher gebohrt, 5mm.
Tausende fahren mit 3 Löchern, einige wenige mit 6 Löchern.
Den Korb musst du dazu ausbauen, da keinerlei Bohrspäne zurückbleiben dürfen.
Man sieht auch am Korb, wo diese Löcher gebohrt werden sollen.
Viel Spaß beim bohren !
Aber wundere dich nicht wenn du nachher keinerlei Unterschied zu vorher bemerken wirst,
außer dem, das du dir jetzt drei Löcher in den Kupplungskorb gebohrt hast. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kupplungsteile von K7 in K5

Oben