Die neue Referenz 2006 - Sportec M3

Diskutiere Die neue Referenz 2006 - Sportec M3 im Reifen Diskussionen Forum im Bereich Technik; Sportec M3 der neue Referenzreifen f?r Supersport-Motorr?der Der neue Metzeler Sportec M3 wurde genau auf die hohen Anforderungen aktueller...
J

JONNYDUCK

Gast
Sportec M3
der neue Referenzreifen f?r Supersport-Motorr?der

Der neue Metzeler Sportec M3 wurde genau auf die hohen Anforderungen aktueller Supersport-Motorr?der der h?chsten Leistungsklassen abgestimmt. Dabei bietet der Sportec M3 sowohl auf der Stra?e als auch auf der Rennstrecke beeindruckende Performance auf gleichbleibend hohem Niveau.

Trotzdem besitzt der Sportec M3 eine f?r Supersportreifen ?berzeugend hohe Laufleistung.

Im Jahr 2001 pr?sentierte Metzeler den Sportec M-1. Mit seiner Stahlg?rtel-Karkasse der zweiten Generation, seiner innovativen Gummimischung und genau abgestimmten Reifenkonturen von Vorder- und Hinterrad setzte ?der Sportec? vom Start weg den Ma?stab in der Supersport-Kategorie. Mit zahlreichen Testsiegen wurde der Sportec M-1 schnell zum Referenzreifen der Szene und ist nach wie vor bei Vergleichen der Fachmagazine ganz vorne mit dabei. Der neue Sportec M3 f?hrt diese Tradition nun weiter: Er ?bertrifft seinen beliebten Vorg?nger deutlich in allen Leistungsdaten und setzt damit neue Standards f?r Supersport-Reifen. Besonders wichtig dabei: Das hohe Leistungsniveau des Sportec M3 geht nicht zu Lasten der Laufleistung.

Im Gegenteil: Im Vergleich zum Sportec M-1 konnten die Metzeler-Ingenieure die Lebens?dauer der Reifen deutlich steigern.
Der Sportec M3 wurde mit besonderem Augenmerk auf die neuesten Motorradmodelle entwickelt: Die aktuellen H?chstleistungsbikes bieten ein Leistungs-Gewichts-Verh?ltnis von rund 1 PS pro Kilogramm und kratzen bereits an der ?Schallmauer? von 200 PS. Den Reifen f?r diese Boliden kommt eine Schl?sselposition zu: Sie sollen nicht nur die Kraft der Bikes bei allen Wetterbedingungen souver?n auf die Stra?e bringen, sondern auch dem Fahrer mit gleichm??igem, berechenbarem Fahrverhalten und Handling jederzeit ein sicheres Gef?hl vermitteln. Dies geht einher mit dem Wunsch nach einem Reifen, der zus?tzlich eine hohe Kilometerleistung und gutes Fahrverhalten ?ber die gesamte Lebensdauer erm?glicht.

Der neue Sportec M3 wurde genau auf diese Anforderungen abgestimmt: Er verbindet Hightech in Karkasskonstruktion, Gummimischung und Profildesign. Der Sportec M3 ist gleicherma?en gut geeignet f?r den Alltagsbetrieb auf der Stra?e bei allen Witterungs?bedingungen wie auch f?r gelegentliche Ausfl?ge auf die Rennstrecke.

Ein wichtiger Beitrag zu den hervorragenden Fahreigenschaften des neuen Reifens leistet die Radialkarkasse mit der weiter entwickelten ? von Metzeler patentierten ? Null-Grad-Stahlg?rtel-Bauweise. F?r den Sportec M3 verwendet Metzeler eine besondere Stahlqualit?t mit einer erh?hten Biegesteifigkeit. Dies verbessert die Widerstandsf?higkeit des Reifens gegen seitlich einwirkende Kr?fte und Verformungen unter hoher Last. Der Fahrer profitiert hiervon durch ein besseres Handling und gr??ere Stabilit?t, besonders beim starken Bremsen. Au?erdem wird die Aufstellneigung in Kurven sp?rbar verringert ? ein wichtiger Faktor, sowohl bei z?giger Landstra?enfahrt als auch beim schnellen Ritt auf der Rennstrecke.
Das hervorragende Handling das Sportec M3 erreichten die Metzeler-Ingenieure durch genau abgestimmte Reifenkonturen an Vorder- und Hinterrad ? entwickelt mit Hilfe des ?CMT? (Contour Modelling Technology)-Verfahrens. Beim Vorderreifen findet sich daher eine st?rker abgerundete Kontur im Mittenbereich und flachere Zonen in der Reifenschulter. Die Kontur des Hinterreifens dagegen setzt sich aus einer Reihe verschiedener Radien von der Mitte bis zum Schulterbereich zusammen. Damit wird die Aufstandsfl?che in jedem Schr?glagenwinkel optimiert. Das Ergebnis ist ein Zuwachs an Stabilit?t und Kurvengeschwindigkeit ? schon beim Einlenken vermittelt der Sportec M3 gro?es Vertrauen.

F?r die hervorragende Haftung des Sportec M3 sorgt die neue DuraSil-Mischungstechnologie. Dabei kommen an Vorder- und Hinterrad zwei unterschiedliche Mischungen zum Einsatz, die genau auf die spezifischen Anforderungen optimiert wurden. So garantiert die Vorderreifen-Mischung maximale Haftung in Schr?glage und ein glasklares Feedback, w?hrend der Hinterreifen mit einem hohen Silica-Anteil f?r schnelles Aufw?rmen und gute Traktion bei N?sse steht. Ein wichtiger Faktor f?r sein sicheres Fahrverhalten bei nasser Fahrbahn ist das effektive Profil des Sportec M3: Mit seinem v?llig neu geschaffenen Design vereint der Reifen hervorragende Wasserdrainage mit gesteigerter Trockenhaftung und sp?rbar verbesserter Laufleistung.

In der Summe seiner Eigenschaften bietet der Sportec M3 ein beeindruckendes Leistungsniveau in allen Einsatzbereichen und eine sehr gute Laufleistung. Zudem schafft der neue Reifen ein besonders sicheres, Vertrauen erweckendes Gef?hl bei seinem Fahrer ? ein entscheidender Faktor f?r mehr Sicherheit und Fahrspa? auf modernen Supersport-Motorr?dern.

Der neue Sportec M3 wird in den wichtigsten Reifendimensionen (120/70 ZR 17, 180/55 ZR 17 und 190/50 ZR 17) ab Januar 2006 verf?gbar sein. Bis zum Saisonstart im M?rz 2006 sind alle unten stehenden Gr??en im Handel erh?ltlich:

Sportec M3-Vorderreifen Sportec M3-Hinterreifen
130/70 ZR 16 M/C (61W) TL 150/60 ZR 17 M/C 66W TL
110/70 ZR 17 M/C 54W TL 160/60 ZR 17 M/C (69W) TL
120/60 ZR 17 M/C (55W) TL 170/60 ZR 17 M/C (72W) TL
120/65 ZR 17 M/C (56W) TL 180/55 ZR 17 M/C (73W) TL
120/70 ZR 17 M/C (58W) TL 190/50 ZR 17 M/C (73W) TL
200/50 ZR 17 M/C (75W) TL

Der Sportec M3 setzt Ma?st?be in den Bereichen:
? Trockenhaftung
Der Sportec M3 definiert eine neue Leistungsgrenze in Sachen
Haftung ? sowohl beim Einsatz auf ?ffentlichen Stra?en wie auf der Rennstrecke und bei allen Schr?glagen.

? Handling
Aufgrund seiner Null-Grad-Stahlg?rtel-Technologie und der neuen Multiradius-Kontur besitzt der Sportec M3 ein extrem pr?zises, zielgenaues Handling in allen Fahrsituationen.

? Performance bei N?sse
Mit seinem effektiven Profildesign und den unterschiedlichen Gummimischungen an Vorder- und Hinterreifen bietet der Sportec M3 eine erstklassige Nasshaftung.

? Konstante Leistung auf hohem Niveau
Der Sportec M3 beh?lt seine guten Fahreigenschaften und sein hohes Gripniveau ?ber die gesamte Lebensdauer.

? Laufleistung
Der Sportec M3 ?berzeugt mit einer sp?rbar verbesserten Lebensdauer im Vergleich zu seinen Vorg?ngern.

Zur Markteinf?hrung werden bereits rund 150 Freigaben f?r den neuen Sportec M3 vorliegen, weitere Freigaben sind in Vorbereitung. Sobald diese ver?ffentlicht werden, sind sie im Internet unter www.metzelermoto.de abrufbar.
 
S

SmallSoldier

Gast
hier gibts noch einen bericht: [ftp=http://www.1000ps.net/forum.asp?thema_id=1605197&id=1605197]KLICK MICH[/ftp]
 
slowly

slowly

Megagixxer
Dabei seit
10.12.2005
Beiträge
3.021
Ort
Weilheim (Bochum)
Motorrad
Yamaha R6 RJ11
Der neue M3 soll richtig gut sein! Mal sehen was so die ersten Erfahrungen der normeln Fahrer sagen!!! ;)

K?nnte aber dem MPP Konkurrenz bieten!!! :]
 
Bleifuss

Bleifuss

Supergixxer
Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
590
Wenn man sportlicher f?hrt, wird man dennoch um den Racetec nicht herum kommen!
Der Sporttec sollte nur von Fahrern verwendet werden, welche es etwas gem?tlicher angehen.
 
S

SmallSoldier

Gast
Original von Bleifuss
Wenn man sportlicher f?hrt, wird man dennoch um den Racetec nicht herum kommen!
Der Sporttec sollte nur von Fahrern verwendet werden, welche es etwas gem?tlicher angehen.
kommt nat?rlich aufs einsatzgebiet an ;)
auf der landstra?e kann man so am kabel ziehen wie man will, man wird dennoch mit nem reifen alla pp oder sportec m1 (n?chstes jahr bestimmt auch dem m3) gut bedient sein...

auf der strecke ist das nat?rlich was anderes, da ist so ein stra?enreifen nicht wirklich zu gebrauchen, wobei ich hier am liebsten zum racetec slick greife, da die meiner meinung nach noch ein tick besser und auch unproblematischer zu fahren sind, als die profilierten 8)
 
E

Ex-User

Gast
Gibts da schon nen Vergleichstest zu? So M3 gegen MPP?
 
Junior

Junior

Racegixxer
Dabei seit
17.12.2005
Beiträge
2.162
Ort
Karlsruhe
Motorrad
GSX-R 1000 K4
Motorrad news schreibt dazu!!!!

Metzeler Motorrad Sportec M-3
Fazit: "... Selbst mit engagierter Fahrweise l?sst sich der Gummi kaum an seine Rutschgrenze bringen. ..."
Tipp: Dieses Heft ist bis zum 20.01.2006 am Kiosk erh?ltlich.
 
Terminator

Terminator

Racegixxer
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
2.138
Ort
Neuss
Motorrad
Suzuki GSX-R 1000 K5
ich bleibe erstmal bei meinen neuen MPP und warte auf euere erfahrungsberichte.
habe noch gen?gend profil. :biggrin: :biggrin: :biggrin:
 
Bleifuss

Bleifuss

Supergixxer
Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
590
Neuer Test im Motorrad!
Ich schnall am Donnerstag hinten den M3 drauf. Ma kukken, soll Hammer sein. Er ist Testsieger im trockenen vor dem MPP....
 
Mr.X

Mr.X

,,il maleducato"
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
4.127
Ort
Koblenz
Motorrad
GSX-R 600 K4
motorrad test war doch:

1. mpp 2ct
2. metzeler M3
3. mpp

oder??
 
Bleifuss

Bleifuss

Supergixxer
Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
590
Nein!:nono:
Motorrad Nr. 12 vom 26.05.06
Trockentest:
1. Metzeler M3
2. MPP 2CT
3. MPP
4. Conti Sportattack
 
slowly

slowly

Megagixxer
Dabei seit
10.12.2005
Beiträge
3.021
Ort
Weilheim (Bochum)
Motorrad
Yamaha R6 RJ11
@Bleifuss (?h wieso eigentlich Fuss und nicht Bleihand??? :D ):

Also ich habe bis jetzt nicht so viel Gutes ?ber den M3 geh?rt! Und Testergebnis in der Zeitschrift PS 4/2006:

Sportreifen:
1. Dunlop Sportmax Qualifier 34 Punkte
2. Michelin Pilot Power 2CT 33 Punkte
3. Pirelli Diablo Corsa 33 Punkte
4. und Letzter Metzler Sportec M3 29 Punkte
 
Tom

Tom

Supergixxer
Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
967
Ort
Sprockhövel, Germany, Germany
Motorrad
Ducati 1198 S
Nach wie vor bin ich der Meinung das wir "Ottonormalfahrer" diese geringen Unterschiede eh nicht bemerken. Ich glaube Reifenfeeling iss auch ne Kopfsache. Letzendlich entscheidet jeder f?r sich mit welchem Reifen er oder sie sich wohl f?hlt. Reifentest's sind immer relativ zu betrachten !

Bin trotzdem auf Bleifuss seine Erfahrungsberichte gespannt. :)
 
J

JONNYDUCK

Gast
Geklaut aus?m SW-Biker Forum !

In MOTORRAD 12/2006 belegt der 2CT mit 216 Punkten Platz 1, mit einem Punkt Abstand gefolgt vom Metzeler Sportec M3 und mit einem weiteren Punkt vom normalen Pilot Power.

Die MOTORRAD-Fazits:

Pilot Power 2CT
"Der Pilot Power 2CT gewinnt mit knappem Vorsprung gegen?ber dem M3 und dem Pilot Power. Nur bei beherzten Rennstrecken-Eins?tzen k?nnen die Vorz?ge wie satter Sidegrip und gute Haftung voll ausgenutzt werden. Weniger sch?n: der hohe Preis."
Kurvenverhalten Platz 2, Nasstest Platz 2

Metzeler Sportec M3
"Der neue Sportec M3 ?berzeugt auf der ganzen Linie und muss sich nur mit einem P?nktchen dem ebenfalls ganz frischen Michelin Pilot Power 2CT geschlagen geben. Wegen des g?nstigeren Anschaffungspreises ist der M3 der MOTORRAD-Kauftipp."
Kurvenverhalten Platz 1, Nasstest Platz 3

Michelin Pilot Power
"Der Pilot Power ist und bleibt eine gute Wahl f?r Hobby-Racer, die gelegentlich auf der Rennstrecke ein paar engagierte Runden drehen. Dazu liefert er eine ?berzeugende Alltagsperformance, die von der ph?nomenalen Nasshaftung erg?nzt wird."
Kurvenverhalten Platz 3, Nasstest Platz 1
 
slowly

slowly

Megagixxer
Dabei seit
10.12.2005
Beiträge
3.021
Ort
Weilheim (Bochum)
Motorrad
Yamaha R6 RJ11
Mich w?rde mal interessieren ob diese Test etwas durch die Firmen beeinflusst werde. Es ist schon komisch, dass in verschiedenen Tests die Reifen unterschiedlich bewertet werden!!!

Ich denke auch dass es viel Kopfsache ist!!! ;) Ich freue mich jetzt auf meinen Supercorsa Pro mit Zulassung!!! :D
 
Bleifuss

Bleifuss

Supergixxer
Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
590
Genau wie ich nach wie vor den Metzeler Racetec als den besten empfinde (im 55ger Profil).
Aber ich werd Euch ganz sicher noch durchgeben, was ich vom M3 halten werde.
 
S

Sam

Racegixxer
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.792
Ort
In der Mitte von KA/HD/MA
Motorrad
GSX-R 600 K4
auf der Strasse werden wir Otto-Normal-Fahrer die Unterschiede nun wirklich kaum erkennen. Auf der RS ist das was anderes, aber daf?r gibts dann auch wieder andere Reifen :)
 
slowly

slowly

Megagixxer
Dabei seit
10.12.2005
Beiträge
3.021
Ort
Weilheim (Bochum)
Motorrad
Yamaha R6 RJ11
Ich sehe das etwas anders! Klar bekommen wir die Reifen nicht an ihre Grenzen, aber ich merke schon deutlich das ich ein super Gef?hl mit dem MPP hatte und der BT014 dagegen unruhiger und schlechter zufahren war!

Und nun habe ich meinen Reifen gefunden!!! Habe jetzt den Supercorsa Pro drauf und muss sagen, der beste Reifen den ich bis jetzt gefahren bin!!! Auf der Stra?e merke ich keinen Unterschied zum SC Reifen.

Meine gef?hlten Merkmale des Supercorsa Pro auf der 600 K4:

Super Eigend?mpfung! Der Reifen liegt super mit dem Gixxefahrwerk. Der Vorderreifen ist gut in die Kurven zubremsen und steuert zielgenau in die Kurven! Man hat ein tolles Gef?hl f?r das Vorderrad!!! Beider Reifen geben enorm Grip und ein unglaubliches Vertrauen!!! Auch Betriebstemperatur bekommt der Reifen sehr schnell. F?r mich gibt es nur einen Punkt bei dem der MPP dem Supercorsa Pro ?berlegen ist, ist das Verhalten bei N?sse!!! Da ich aber eigentlich nur bei sch?nem Wetter fahre und wenn es nass ist nur nach Hause schleiche, ist der Supercorsa Pro f?r mich der bessere Reifen!!!


Also es lebe der Supercorsa Pro :smilie_f: :smilie_f: :smilie_f: :smilie_f:
 
Thema:

Die neue Referenz 2006 - Sportec M3

Die neue Referenz 2006 - Sportec M3 - Ähnliche Themen

  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, das Gsxr-Forum wird am Freitag, den 03.09.21 auf eine neue Forensoftware umgestellt. Während dieser Zeit kann es dann zu...
  • Neu hier, aber schon lange dabei.

    Neu hier, aber schon lange dabei.: Moin Leute, und Gruß in die Runde. Nachdem ich vor einiger Zeit eine GSX/R 750 SRAD Einspritzer in meiner Hobbywerkstatt hatte, habe ich (ü 50...
  • Die Neue aus Hannover :3

    Die Neue aus Hannover :3: Hallöchen, Ich bin die Juliette aus Hannover und ab diesem Freitag endlich wieder Besitzerin einer Suzuki Gsx-R 600 K1. Es wurde auch langsam an...
  • Der neue ausm Pott

    Der neue ausm Pott: Moin, ich bin der Hans aus Wattenscheid und seit kurzem stolzer Besitzer einer K3. Geplant ist aus dem Mopped einen Speedfighter zu basteln.
  • Der neue ausm Pott - Ähnliche Themen

  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, das Gsxr-Forum wird am Freitag, den 03.09.21 auf eine neue Forensoftware umgestellt. Während dieser Zeit kann es dann zu...
  • Neu hier, aber schon lange dabei.

    Neu hier, aber schon lange dabei.: Moin Leute, und Gruß in die Runde. Nachdem ich vor einiger Zeit eine GSX/R 750 SRAD Einspritzer in meiner Hobbywerkstatt hatte, habe ich (ü 50...
  • Die Neue aus Hannover :3

    Die Neue aus Hannover :3: Hallöchen, Ich bin die Juliette aus Hannover und ab diesem Freitag endlich wieder Besitzerin einer Suzuki Gsx-R 600 K1. Es wurde auch langsam an...
  • Der neue ausm Pott

    Der neue ausm Pott: Moin, ich bin der Hans aus Wattenscheid und seit kurzem stolzer Besitzer einer K3. Geplant ist aus dem Mopped einen Speedfighter zu basteln.
  • Oben