Ersatzteile Motor GSX-R 750 K6

Diskutiere Ersatzteile Motor GSX-R 750 K6 im Motoren & Motortuning Forum im Bereich Technik; Servus, ich bin ja gerade am Schauen, wie ich es mache mit meinem Motor. Mein Plan war nun, weil sich eben kein Ersatzmotor finden lässt, dass...
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
Servus,

ich bin ja gerade am Schauen, wie ich es mache mit meinem Motor. Mein Plan war nun, weil sich eben kein Ersatzmotor finden lässt, dass ich das Teil selbst zerlege und erstmal vermesse und gucke was überhaupt kaputt ist bzw. erneuert/ instand gesetzt werden muss. Das Messzeug dazu habe ich.
So nun zur Frage: Ich gehe mal davon aus, dass die Lagerschalen was abhaben... wenn die beschädigt sind, gehts meistens auch der Kurbelwelle an den Kragen. Heißt also, die müsste gerichtet, geschliffen und gewuchtet werden. Nun kann ich aber bei Suzuki nur Standard-Lagerschalen bestellen, genauso übrigens auch nur Standard-Kolben. Aufgrund des Geräusches gehe ich auch stark davon aus, dass der Zylinder aufgebohrt werden muss. Ich brauche also im schlimmsten Fall, neue Übermaßlagerschalen, sowie Übermaßkolben. Ich habe jetzt schon Stunden im Netz geschaut, ich finde nix. Gar nix. Wo kriegt man die her?? Muss ich etwa bohren und neu beschichten lassen um einen Standard-Kolben verbauen zu können? Muss ich eine neue Kurbelwelle + Pleuel kaufen, um Standard-Lagerschalen wieder verbauen zu können? Das kanns ja nicht sein oder??
Wäre cool, wenn mich da wer aufklären könnte. Danke vorab.

Gruß
Franz
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Das musst du zuerst alles zerlegen und schauen.
Das die Zylinderbohrungen was haben glaube ich nicht.
Ist der Zylinder beschichtet und es werden keine Übermaßkolben angeboten, gibts halt keine.
Es ist aber durchaus möglich Kolben eines anderen Fahrzeuges einzubauen.
Da einfach mal bei der Firma, welche die Zylinderbohrungen erneuert fragen, ob die wissen was passt oder angepasst werden kann.
Ansonsten muss man da selbst schauen was man da holen oder anpassen kann.
Am besten ist es halt wenn einem einer sagen kann was passt oder passend gemacht werden kann.
Ich hatte selbst schon Yamaha Kolben in eine Honda eingebaut, was dann noch 150ccm mehr Hubraum brachte...
Wenn die Kurbelwellen Gleitlager beschädigt sind sieht man, kann man auch nachmessen, muss aber nicht sein.
Die Lagerschalen der Kurbelwelle sind weich wie Blei, die gehen mal zuerst kaputt.
Der Konus der Lichtmaschine deiner Kurbelwelle ist aber defekt und müsste aufgeschweißt werden.
Es ist zu überdenken, was das dann alles kosten wird, wenn es doof kommt.
 
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
Ja. Deshalb wollte ich einfach mal grob nachrechnen, was da an Kosten auf mich zukommen würden. Es muss doch von irgendeinem Kolbenhersteller solche Kolben geben?! Selbiges, was die Lagerschalen angeht... ich kann mir das einfach nicht vorstellen, dass es da nichts gibt. Ich habe auch schon bei einem Instandsetzer angefragt, warte aber noch auf eine Rückmeldung. Weiß nur nicht, ob mir der dann auch Auskunft gibt. Deshalb wollte ich einfach mal selbst schauen, was es da so auf dem Markt gibt und mit welchen Gesamtkosten ich da circa rechnen muss.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Nun, die Zeiten ändern sich, alles wird teurer und teurer.
Den Motor komplett zu überholen wird sich für den alten Bock nicht rechnen.
Das ist heute eher etwas für ein wertiges oder besonderes Fahrzeug, das wieder hergestellt werden soll.
So musst du schon mal gleich zahlen wenn die zerlegen, ausmessen und alles checken was nicht mehr OK ist.
Selbst zerlegen und neu aufbauen geht natürlich auch.
Übersiehst du aber etwas, oder bekommst wenn du fertig bist z.B. keinen Öldruck, bist du wieder auf Null, nur das Geld ist weg.
 
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
Das Beste wäre natürlich ein Ersatzmotor oder ein neues Motorrad. Ersteres, haben wir ja schon besprochen, wird schwierig was ordentliches zu finden und ein neues Motorrad ist nicht finanzierbar für mich.
Die Kurbelwelle hab ich schon gesehen, ja. Ist eine Möglichkeit, mal sehen, was die Messwerte dann sprechen.
Bei Mahle hab ich natürlich auch schon geguckt, aber die bieten nur irgendwelche Filter an für mein Modell.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Wenn die keine passenden Kolben anbieten, heißt das noch nicht das die keine haben, die man anpassen kann.
Machen kann man da viel, alles eine Frage des Aufwandes den man treiben will.
 
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
Bei Mahle musst du direkt anfragen, die fertigen dir die Kolben auf Übermaß.
Da braucht man nicht im Netz danach kuggen.
Ein früherer Kollege von mir machte dies so.

Bei einer neuen Nikasil Beschichtung, wird wahrscheinlich eh keine neuen Kolben benötigt, da die diese dicker auf beschichtet und dann gehont wird.

Zylinder Nikasil beschichten

Das liegt auch oftmals Toleranzen, wo nur Übermaß Kolbenringe benötigt werden.
Dies müsstest du zuvor anfragen.

Würde aber zuerst den Motor zerlegen und prüfen, was ersetzt werden muss.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Du kommst nur für die Beschichtung und die Kolben schon auf etwa 2000€ :eek:
Wenn auch (wohl) die Taschen für die Ventile in den neuen Kolben nachgefräst werden müssen, reicht das noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
Sollte ich die beschichten müssen, hat sich das ganze eigentlich schon erledigt. Genauso, wenn die Kurbelwelle einen Schlag abhat. Die ist ja unsymmetrisch, soweit ich das beurteilen kann. Die zu schleifen und zu wuchten + die Ersatzteile wäre dann nicht mehr rentabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maggus01

Maggus01

Racegixxer
Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
2.191
Ort
Wetzlar
Motorrad
GSX-R 750
@wirtshausarnold89 alles was du hier bisher beschrieben hast, wird dich weit über 2K kosten. Funktion ist dann immer noch fraglich. Ich kann dir wirklich nur raten mal zum Susi Händler zu fahren. Es es nun Herbst Winter. Da haben die alle Möglichkeiten so ne Bastelgeschichte anzugehen. Vor allem wissen die genau wonach sie schauen müssen. Und wenn du mal 200-300 in die Überprüfung steckst, weißt du wenigstens wo du dran bist.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Der Händler hat wahrscheinlich schon einige zerlegt.
Es ist von unschätzbarem Vorteil, wenn alle nötigen Handgriffe sicher sitzen,
übliche Probleme bekannt und alle nötigen Werkzeuge vorliegen.
Hier in der Nähe, las ich, das dieser auch die Reparaturen finanziert, also mit einer Ratenvereinbarung.
Ich denke das machen auch andere Händler.
Wenn es mein Bock wäre, hätte ich absolut keine Lust, das selbst zu machen und würde
wohl auch den Händler damit beauftragen.
So die kleineren Sachen mache ich gerne selbst, aber hier, den sauren Motor dieser hoch komplexen alten Rübe, das würde ich mir verkneifen, wenn es irgendwie vermeidbar wäre es selbst machen zu müssen.
 
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
Der Händler hat evtl einen gebrauchten Motor irgendwo in der Ecke stehen und
Unfälle passieren immer wieder, die sind meistens unrentabel um diese zu reparieren.
Den Motor neu neu aufzubauen ist für eine 15 Jahre alte Maschine auch meistens unrentabel.
 
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
@Maggus01 Klar, aber zerlegt werden muss er ja so oder so. Da kann man jetzt auch nicht so viel verkehrt machen. Kaputt ist er ja eh schon. Man kanns natürlich verschlimmern, aber mit etwas Konzentration sollte man das doch hinbekommen. Und das Messen ist auch kein Hexenwerk. Das Messwerkzeug ist halt das teure. Das hab ich aber wie gesagt schon. Mitutoyo und Subito. Also kein Schrott. Kann von 10-100 mm alles messen. Hab auch noch ein Rennkart. Und um den Zylinder zu vermessen, brauche ich das, weshalb ich mir die angeschafft habe.
Wie auch immer, danach kann ich halt entscheiden, ob es überhaupt Sinn macht, den zum Instandsetzer zu schicken.
Mit 2000 Euro rechne ich auf jeden Fall. Ich hab das mal mit den Suzuki-Teilen durchgerechnet... das ist richtig übel. Deshalb wollte ich mich mal erkundigen, ob jemand einen Plan hat, wo man vielleicht solche Motorenteile in Erstausrüsterqualität bekommt, die etwas billiger sind. Natürlich keine Billig-Ware, aber ohne den hochprozentigen Aufschlag von Suzuki. Einfach, dass ich mir dann mal grob ausrechnen kann, mit welchen Kosten ich da rechnen muss.
@Racing snail Keine Frage. Wenn ich das Zeug selbst zusammenbaue, besteht natürlich die Möglichkeit, dass ich es verbocke und die ganzen Ausgaben in den Sand setze. Aber wenn man da mit geschärften Sinnen und der Hilfe des Werkstatthandbuches rangeht, dann ist das jetzt wirklich kein Ding der Unmöglichkeit. Keine Hektik und jeden Schritt 2x überdenken, dann sollte das schon klappen. Aber wie gesagt, ich warte mal ab, was der Instandsetzer - wenn er sich überhaupt meldet - zurückschreibt. Falls ich mir da nicht großartig was spare, dann lass ich mir den auch wieder von denen zusammenbauen. Ich glaube aber für 2-3 Stunden Arbeitszeit müsste ich da schon aufkommen.
@GSXR Knacker Darauf wollte ich bei der Email auch ursprünglich raus. Ich habe zuerst einfach direkt gefragt, ob er da vielleicht ein paar gute Quellen hat und er mir einen verkaufen könnte. Kann mir aber kaum vorstellen, dass der mir einfach so einen vertickt. Denke mal, die werden dann auch für treue Kunden beiseite gelegt. Aber das wäre natürlich das optimalste.
 
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
Treue Kunden bringen stetig ihr Moped in die Werkstatt, da werden die wenigsten einen anderen Motor brauchen.
Deshalb wäre da eine Anfrage nicht so aus dem Weg.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Nun, eine gewisse Hartnäckigkeit in der Sache ist nicht abzustreiten ;)
 
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
Nein, ganz und gar nicht!
Eine gewisse Portion Mut ist auch dabei, man bedenke, dass sich sehr viele in die Hose schei..., wenn sie die Bremsbeläge wechseln müssten.
Das ist eine gute Eigenschaft, die Heutzutage selten zu sehen ist. 👍
Falls ihm doch noch ein Aggregat zufallen würde, kann er den Motor immer noch revidieren, wenn nicht, dann auch! 😉

Einen Satz Bügelmessschrauben oder Endmaßkasten würde ich zu seinem Subito auch empfehlen, damit er die Messuhr auch richtig einstellen kann.
Passende Lagerabzieher selbstverständlich auch.

Wir hätten dies früher auch so gemacht, denn da gab es noch kein Internet, eBay oder gleichen.
 
Racing snail

Racing snail

Racegixxer
Dabei seit
18.09.2021
Beiträge
2.333
Yep, wenn ich bedenke, was vor Jahren z.B. Innenabzieher und anderes Spezialwerkzeug gekostet haben und was das heute z.B. bei Amazon, eBay oder Aliexpress kostet.

AbBär, wenn wir jetzt noch die Chinesen "sanktionieren", ist das preiswerte Spezialwerkzeug auch wohl wieder vom Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:
wirtshausarnold89

wirtshausarnold89

Gixxer
Themenstarter
Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
130
Ort
Rosenheim
Motorrad
GSX-R 750 K6
@GSXR Knacker Genau so seh ich das auch. Wie gesagt, ich schaue jetzt erst mal, was alles kaputt ist und wenn, wie gesagt, zuviel gemacht werden muss, bleibts halt liegen und ich muss mich damit anfreunden, weiterhin nach einem Ersatzmotor Ausschau halten zu müssen. Bügelmessschrauben habe ich natürlich auch. Ebenfalls Mitutoyo von 0-100 mm. Lagerabziehzeug hab ich bisher nicht so viel, nur einen kleinen Innenabzieher. Aber das würde ja nur gebraucht werden, wenn ich die Reparatur dann auch wirklich angehe. Also alles mit der Zeit...
Oberste Priorität hat natürlich immer noch die Ausgaben so gering wie möglich zu halten. Aber dass es mir auch Spaß macht Dinge selbst zu machen, will ich nicht leugnen. Ich mag das Schrauben und nehme sowas dann auch als eine Art Herausforderung an. Und wie gesagt, ich mach eigentlich nichts besonderes, sondern arbeite einfach Schritt für Schritt das Werkstatthandbuch ab. Das Gefühl danach, etwas selbst erledigt zu haben, die Erfahrung gemacht zu haben und auch immer wieder etwas dazuzulernen, gefällt mir einfach.
Naja, genug Geschwafel. Letztendlich habe ich den Thread ja aufgemacht, in der Hoffnung, irgendwer könnte mir wegen den Ersatzteilen weiterhelfen. Aber scheint so, als wäre das wirklich nicht so einfach, mal so an Ersatzteile zu kommen. Dann werd ich mich wohl mal direkt an einen Instandsetzer wenden müssen.
Sollte noch irgendwer eine Bezugsquelle kennen, wäre es nett, wenn er es mich wissen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
GSXR Knacker

GSXR Knacker

Racegixxer
Dabei seit
18.04.2018
Beiträge
1.846
Ort
Kreis Pforzheim
Motorrad
-GSXR 750 W/ FZ1
Yep, wenn ich bedenke, was vor Jahren z.B. Innenabzieher und anderes Spezialwerkzeug gekostet haben und was das heute z.B. bei Amazon, eBay oder Aliexpress kostet.

AbBär, wenn wir jetzt noch die Chinesen "sanktionieren", ist das preiswerte Spezialwerkzeug auch wohl wieder vom Markt.
Bin eingedeckt und das schon seit über 30 Jahren! 🤣 Damals gab es nur Gedore, Stahlwille, Hazet und wie die alle hießen.
Billigwerkzeuge gab es so gut wie nicht.

@wirtshausarnold89
Bei Zubehör Motorenteile sieht es bei Motorräder wahrlich Mau aus.
Da bekommt man Limas, die nix taugen oder nur in Original Teile.
Für die Bremse bekommt man Scheiben, Sättel und Beläge und Verschleißteile im Zubehör.
Zylinder, Köpfe, Kolben und Desgleichen bekommt man nur für die alten BMWs im Zubehör, aber für Reisfresser so gut wie nix.
Alles andere geht fast nur Original oder Gebraucht.
Nur an Kugellager, Simmerringe, da kann man auch bei SKF, INA Ausschau halten.
 
Thema:

Ersatzteile Motor GSX-R 750 K6

Ersatzteile Motor GSX-R 750 K6 - Ähnliche Themen

  • Woher Ersatzteile Vergaser 750 aus 1996

    Woher Ersatzteile Vergaser 750 aus 1996: Hallo, kann mir evtl. einer weiterhelfen? Ich suche für die Vergaser die Düse unter dem Düsenstock/Hauptdüse. Diese wird nicht geschraubt...
  • Gewährleistung auf Ersatzteile

    Gewährleistung auf Ersatzteile: Moin zusammen, Habe zu dem Thema noch nichts gefunden. Vielleicht gibt's ja wen fachkundiges hier. Folgendes Szenario: Spannungsregler der Lima...
  • Kurbelwelle/Pleuel von GSXR 600 K6 wird benötigt

    Kurbelwelle/Pleuel von GSXR 600 K6 wird benötigt: Hallo zusammen, ich suche eine 600er K6 Kurbelwelle (evtl. noch 2 Pleuel), da meine Pleuellager 1 und 3 auf der Rennstrecke kaputt gegangen...
  • Gsxr750 Bj2010 blau/weiß Ersatzteile und umbau

    Gsxr750 Bj2010 blau/weiß Ersatzteile und umbau: Moin Moin, Ich bin der Theo und fahre eine Gsxr750 bj2010. ich hatte vor zwei Wochen einen kleinen Unfall und bin seit gestern wieder aus dem...
  • GSXR K2 Getrieberückholfeder kaputt - Ersatzteil woher?

    GSXR K2 Getrieberückholfeder kaputt - Ersatzteil woher?: Hi, war letztens on Tour auf einmal konnte ich nicht mehr Schalten, bzw. nur mit extrem viel Gefühl. Problem war einfach dass die Feder kaputt...
  • GSXR K2 Getrieberückholfeder kaputt - Ersatzteil woher? - Ähnliche Themen

  • Woher Ersatzteile Vergaser 750 aus 1996

    Woher Ersatzteile Vergaser 750 aus 1996: Hallo, kann mir evtl. einer weiterhelfen? Ich suche für die Vergaser die Düse unter dem Düsenstock/Hauptdüse. Diese wird nicht geschraubt...
  • Gewährleistung auf Ersatzteile

    Gewährleistung auf Ersatzteile: Moin zusammen, Habe zu dem Thema noch nichts gefunden. Vielleicht gibt's ja wen fachkundiges hier. Folgendes Szenario: Spannungsregler der Lima...
  • Kurbelwelle/Pleuel von GSXR 600 K6 wird benötigt

    Kurbelwelle/Pleuel von GSXR 600 K6 wird benötigt: Hallo zusammen, ich suche eine 600er K6 Kurbelwelle (evtl. noch 2 Pleuel), da meine Pleuellager 1 und 3 auf der Rennstrecke kaputt gegangen...
  • Gsxr750 Bj2010 blau/weiß Ersatzteile und umbau

    Gsxr750 Bj2010 blau/weiß Ersatzteile und umbau: Moin Moin, Ich bin der Theo und fahre eine Gsxr750 bj2010. ich hatte vor zwei Wochen einen kleinen Unfall und bin seit gestern wieder aus dem...
  • GSXR K2 Getrieberückholfeder kaputt - Ersatzteil woher?

    GSXR K2 Getrieberückholfeder kaputt - Ersatzteil woher?: Hi, war letztens on Tour auf einmal konnte ich nicht mehr Schalten, bzw. nur mit extrem viel Gefühl. Problem war einfach dass die Feder kaputt...
  • Oben